Personal „Bring-Sally-Up“ Challenge

April 25, 2014 von · 2 Kommentare
Veröffentlicht unter: Rumpfkraft, Trainings 

Ich hab heute wieder mal ein paar dieser „Bring-Sally-Up“-Challenge-Videos aud YouToube angeschaut. Immer wieder lustig wie zum Ende hin immer weniger noch in der Challenge sind und immer mehr zu schauen.
Die brachte mich auf die Frage: „Wie weit käme ich?“.
Schlussendlich sind es ja mit dem OriginalSong von Moby 30 Wiederholungen, und je nach dem wie genau die Up’s ausgeführt werden, und wie die Pause zwischen drin gehalten werden wirds natürlich schwieriger oder einfacher.

Mein aktuelles Ergebnis ? Tragisch…

PushUps: ohne Ablegen zwischen drin ging’s knapp bis Ende erster Durchgang, also 8. Danach war mit Pausen noch vereinzelt einer rauszuholen.
Squats: alle 30 :-)
SitUps/Crunches: no zu testen 😉

Ziel der PersonalChallenge wäre jetzt natürlich auch in den PushUps das ganze Stück durchzustehen …

Weiter gehts ….

Januar 4, 2012 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Dauerlauf, Gesundheit, Rumpfkraft, Trainings 

Neues Jahr, neues Training. Die PhysioTherapie ist durch (fast, eine Sitzung ist noch ende Januar), und meine nette PhysioTherapeutin Sarina hat mir erlaubt wieder mit Laufen anzufangen.
Erst mal nur jeweils 10 Minuten um zu schauen wie die AchillesSehne reagiert. Dazu natürlich immer die erlernten KräftigungsÜbungen für Sehne, Wade, KnieBeuger und HüftMuskulatur.
Heute bei Regen gings dann endlich wieder los. nur gerade 10 Minuten, wie vorgegeben, so kurz, dass sich das Umziehen kaum lohnte, aber das Gefühl des Laufens war wieder befreiend :-)
Probleme gibts bisher keine, und wenns so weiter geht darf ich auch den Umfang wieder steigern …. immer schön langsam …

Regeneration und Kraft

September 24, 2009 von · 1 Kommentar
Veröffentlicht unter: Regeneration, Rumpfkraft, Trainings 

Nach dem einigermassen intensiven IntervallTraining vom Dienstag war gestern erst mal Regeneration angesagt. Vorgesehen wären eigentlich 7km mit einem Puls von ca. 133-140bpm, und zusätzlich noch Stabilitätstraining.

Den Laufteil habe ich dann aber auf grademal 2.1km eingekürzt, vobei ich mich brav an die Pulswerte gehalten habe. Schliesslich sollte ich noch das KräftigungsProgramm absolvieren und sooo lange ist meine Mittagspause auch wieder nicht.

2.17km RG @ 7:27/km in 00:16:10.9 mit 65%Hfmax
00:13:14 Kraft @ 53%Hfmax