Heute wieder Physio

August 19, 2013 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Gesundheit, PhysioTherapie 

Nach einem mehr oder weniger entspannten WochenEnde war heute wieder Physiotherapie angesagt. Schliesslich soll mein Knie wieder fit werden.

Nach kurzem Aufwärmen auf dem Rad gabs eine KnieMassage zur BeweglichkeitsFörderung. Danach zeigte mir meine Therapeutin wieder ein paar Übungen, welche ich locker ins tägliche Training einbauen kann …

Ein abschliessendes CardioTraining auf dem HomeTrainer rundete die Therapie ab.

Es geht aufwärts :-)

Noch nicht tot …

August 14, 2013 von · 1 Kommentar
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Gesundheit, Wettbewerbe 

Nein ich bin wirklich noch unter den Lebenden … aber dieses Jahr ist motivations- und gesundheitstechnisch alles andere als optimal …

Eine kurze Zusammenfassung gefällig ?

13.3. Erster TrainigsUnterbruch wegen Schmerz im Knie nach IntervallTraining

22.5. Zweiter Unterbruch wegen Schmerz im Knie nach IntervallTraining

12.6. Diagnose MeniskusRiss

20.6. MRI-Bestätigung der Diagnose MeniskusRiss

18.7. KnieOPs, MeniskusTeilResektion

25.7. Ende ArbeitsUnfähigkeit

7.8. Start Physio: Wiederaufbau und Stärkung der KnieMuskulatur

31.8. Türlerseelauf GESTRICHEN !!

4.9. Ende Physio

27.10. SwissCityHMarathon WAHRSCHEINLICH GESTRICHEN !!!

 

Momentan geht’s hauptsächlich darum, möglichst schnell die Muskeln des Knies wieder aufzubauen und zu stärken, da durch die Teilresektion des Meniskus der DämpfungsMechanismus der Knies natürlich beeinträchtigt ist. Um trotzdem weiterhin laufen zu können muss daher der Muskel ein Grossteil dieser Dämpfung übernehmen …

Ob Marathons wieder machbar sind wird sich zeigen …

MotivationsStatus: niedrig :-(

 

Einmal Berg – retour

August 10, 2012 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Dauerlauf, Trainings 

Wie schon am letzten Freitag hatte ich heute das Bedürfnis, mein Training wieder Richtung Üetliberg zu richten und etwas für meine BergLaufFähigkeiten zu tun. Schliesslich merke ich jedes mal wenns im Training oder im Wettkampf bergauf geht, dass es mit meinen Fähigkeiten bergab geht. Vor allem auch im Hinblick auf den anstehenden TürlerseeLauf im September, bei dem die Strecke erst mal 2km bergauf führt, muss da etwas getan werden.
Der Lauf auf den Üetliberg, oder zumindest auf den Fuss des Üetliberges, führt auch erst 3km gefühlte 100% bergauf, dabei werden es wohl kaum mehr als 10% sein, aber sag das mal meinen Beinen. 😉

Weiter gehts ….

Januar 4, 2012 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Dauerlauf, Gesundheit, Rumpfkraft, Trainings 

Neues Jahr, neues Training. Die PhysioTherapie ist durch (fast, eine Sitzung ist noch ende Januar), und meine nette PhysioTherapeutin Sarina hat mir erlaubt wieder mit Laufen anzufangen.
Erst mal nur jeweils 10 Minuten um zu schauen wie die AchillesSehne reagiert. Dazu natürlich immer die erlernten KräftigungsÜbungen für Sehne, Wade, KnieBeuger und HüftMuskulatur.
Heute bei Regen gings dann endlich wieder los. nur gerade 10 Minuten, wie vorgegeben, so kurz, dass sich das Umziehen kaum lohnte, aber das Gefühl des Laufens war wieder befreiend :-)
Probleme gibts bisher keine, und wenns so weiter geht darf ich auch den Umfang wieder steigern …. immer schön langsam …

Physio läuft

Dezember 5, 2011 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Gesundheit 

Die PhysioTherapie zur WiederInstandsetzung meiner AchillesFerse (nicht AchillesVerse 😉 ist angelaufen.

In der ersten Sitzung wurde erst mal eine BestandesAufnahme gemacht, Grundstabilität, MaximalKraft, usw … Das Ergebnis war irgendwas ähnliches wie: Muskuläre Insuffizienz und Muskuläre Dysbalance, also zu schwache und zu ungleichmässig :-(

Beim ersten Meeting gings dann zu entsprechenden KräftigungsÜbungen für die tieferen und äusseren WadenMuskeln und den hinteren Oberschenkel als SekundärMuskel zur Wade. Die 3 gezeigten Übungen (Treppe, Skifahren, Becken heben) soll ich nun (zumindest während der trainingsfreien Tagen) regelmässig durchführen.

Bis zum nächsten Mal, gell Sarina :-)

4. Lucerne (Half)Marathon

November 1, 2010 von · 3 Kommentare
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Trainings, Wettbewerbe 

Passendes Wetter, super Stimmung, mega Strecke … auch dieses Jahr war der Lucerne wieder mal unschlagbar was das LaufFeeling angeht.

Leider war mein Lauf selbst nicht so erfolgreich wie erhofft, so dass statt einer neuen BestZeit wieder nur die alten Erkenntnisse zurück bleiben:

-vergiss in der Vorbereitung die langen Läufe nicht (welche ich allerdings strikte ignorierte)
-starte längere Strecken nie zu schnell (was mir diesmal endlich gelungen ist)

Mein Ziel lag bei 1:45, und als alternative war noch ein Plan B für 1:50 bereit. Soverän konnte ich die ersten 10km mit der geplanten Pace von 5:00/km durchstehen, und den 13km-SchnupperMarathon-Punkt in Horw bei 1:05:12 passieren, doch danach ging meinen Beinen die Puste aus und ich musste Tempo rausnehmen und stellenweise auch gehen. Die ZielZeit lag daher auch über der vom letzten Jahr, aber immer hin noch tiefer als beim ersten HM im 2008 :-)

Nächstes Jahr werd ich aber alles besser machen 😉

21.0975km WK @ 5:19/km in 01:52:14.7 mit 92%Hfmax

Kurz davor …

September 24, 2010 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Dauerlauf, Trainings 

Ja, kurz vor dem ersten HerbstRegen konnte ich das heutige LaufTraining beenden. Tja, kaum ist es Herbst, wird das Wetter wieder schlechter :-(

Nachdem am Mittwoch ein TempoTraining in aerob/anaeronen Grenzbereich angesagt war, gings heute gemütlicher zur Sache. Ein schneller Dauerlauf im mittleren PulsBereich ist bei diesen Temperaturen ideal und das Tempo kann sehr gut gelaufen werden.

Zum Abschluss gabs dann wieder TreppenTraining für die Oberschenkelchen :-)

6.88km sDL @ 6:21/km in 00:43:44.1 mit 78%Hfmax

Mi:
4.8km TD @ 4:55/km in 00:23:37.4 mit 91%Hfmax


Schöner Herbst

September 20, 2010 von · Kommentieren
Veröffentlicht unter: Beinkraft, Dauerlauf, Trainings 

So kurz vor Sommerende hat sich doch schon der schöne Herbst gemeldet. Schönes Wetter, angenehme Temperaturen, leichtes Lüftchen. Eigentlich Ideal zum Laufen, und so hat es auch wieder einige auf die Strecke gelockt.

Mein schneller Dauerlauf wurde von einem kurzen LaufABC eingeleitet und mit einem TreppenTraining abgeschlossen. Dabei wird die 2teilige Treppe am Ende der Runde erst „Einbeinig links-Beidbeinig“ und dann „Einbeinig rechts-Beidbeinig“ hochgehüpft :-/ Nettes Training für die Oberschenkelchen :-)

6.85km sDL @ 6:39/km in 00:45:39.8 mit 78%Hfmax