42; Abbruch am Sonntag

März 15, 2009 von
Veröffentlicht unter: Countdown, Gesundheit, Trainings 

Eigentlich wäre heute ein LongJog über 19km angesagt gewesen. Voller Motivation stand ich bereits um 8:30 Uhr auf, um noch vor dem Frühstück gegen 12 den Lauf zu absolvieren. Kurz ein keines Müesli, eine Pause zum Verdauen und dann ab zur Reuss …

Leider kam es anders als vorgesehen. Bereits nach 500m merkte och, dass es heute wohl nichts wird. Es lief schwer, die Oberschenkel begannen bereits zu streiken und der Kopf begann zu brummen. als dies nach der ersten Schleife nicht besser wurde, und die Schenkle bereits kurz vor dem Aufgeben waren, tat ich’s dann.

Lauf gekürzt auf 9km und mit schlechtem Gewissen ans Frühstück. :-( Und das 6 Wochen vor dem ZürichMarathon.

Kommentare


5 Antworten zu “42; Abbruch am Sonntag”

  1. 1. Hannes sagt:

    Lieber zu diesem Zeitpunkt als in sechs Wochen. Mach dir keinen Kopf. Immerhin hat dein Verstand gesiegt und du hast den Lauf abgebrochen. So wie sich das anhört, hätte alles andere keinen Sinn gehabt.

  2. 2. Gerd sagt:

    Vernünftig abzubrechen wenn es überhaupt nicht läuft. Vielleicht hast Du dir einen Infekt eingefangen. Du hast noch 6 Wochen Zeit. Lieber jetzt eine kleine Schwäche als in 6 Wochen. Das wird schon!

  3. 3. Hugo sagt:

    Hei Marco, Hannes und Gerd haben es dir ja schon gesagt. Kein Problem und mach dir keine Gedanken darüber. Das wird schon wieder und in 6 Wochen startest du durch.

  4. 4. Marco sagt:

    @All:
    Danke allen. Gestern gings ja auch wieder normal …LongJog-Phobie ? ;-)

  5. 5. Gerd sagt:

    Na die habe ich zum Glück überhaupt nicht! :lol:

Einen Kommentar schreiben